• Français
  • Fashion

    LOLA | FRED – Lola Was?

    LolaFred

    LOLA | FRED das nachhaltige Yogakleider Label und viel mehr. Lies das spannende Interview es wartet ein tolles Angebot auf euch!

    Als ich in Zürich durch die Europaallee schlendere, fällt mir sofort der Concept Store LOLA | FRED auf.. Ich freue mich heute Sibylle vom LOLA | FRED Team zu treffen. Schliesslich habe ganz viele Fragen an sie..

    Kerstin: Sibylle danke dass du für mich Zeit genommen hast. Ich möchte meinen Lesern euren Brand und der Lifestyle der damit verbunden ist näher bringen.

    Kerstin: Sibylle – was zeichnet LolaFred aus? Sibylle: Es ist unser höchstes Anliegen, Yoga Kleider zu gestalten, die neue Wege gehen. Sie sollen Freude bereiten und dabei die Umwelt nicht belasten. Unsere Designerinnen produzieren die Kollektionen nachhaltig und in Europa. Dabei wird auf Mensch und Umwelt geachtet. So arbeiten wir mit Stoffen, die wiederverwertet oder biologisch abgebaut werden können. Wir verzichten auf lange Transportwege und arbeiten wo immer möglich mit lokalen Produzenten. Dies setzt einen langsamen Prozess voraus, da die Entwicklungswege länger sind. Wir glauben daran, dass man dies unseren Produkten ansieht und anfühlt.

    Kerstin: Wer sind eure Designerinnen?

    Sibylle: Susanne Spirig und Jasmin Heeb entwerfen die Sachen hier in Zürich und entwickeln die Kollektionen dann mit einem Produktionsteam in Portugal.

    Kerstin: Was kann man von eurer Kollektion erwarten?

    Sibylle: Kleider sollen wie eine zweite Haut sein, so finden wir bei Lola I Fred. Sie sollen frei von Chemikalien und Umweltbelastungen sein, und von Menschen hergestellt werden, die unter fairen Bedingungen arbeiten.

    Kollektion LolaFred

    Sibylle: Wir haben uns diesen Wunsch als oberstes Ziel gesetzt und entwerfen Kleider, die aus nachhaltigen Stoffen wie Modal (eine aus Zellulosefaser aus Buchenholz gewonnen wird), Bio-Baumwolle, Bambus, Lyocell (eine Zellulose aus raschwachsenden Baumfasern) und Stoffen aus wiederverwerteten PET-Flaschen hergestellt sind. Die Stoffe werden in einem kleinen Betrieb in Portugal unter strengen Richtlinien hergestellt. Die Stoffe werden vor Ort gewoben und verarbeitet, und alle Prozesse der Produktion finden an einem Platz statt. Wir besuchen den Betrieb mehrmals jährlich, weil es uns wichtig ist die Menschen zu kennen, die unsere Kleider herstellen.

    Kerstin: Nun LOLA | FRED verkauft ja nicht nur Kleider, ich habe gesehen, dass Ihr euren Shop ganz einfach in ein Yogastudio umfunktionieren lässt. Erzähle uns mehr davon.

    Sibylle: Unser Shop/ Studio befindet sich an zentralster Lage im Herzen von Zürich an der Europaalle 5. Yoga Shop und Yoga Studio sind eingebettet in ein architektonisch einzigartiges Konzept auf 200m2 Fläche mit einer Raumhöhe von 7m. Grosszügig gestaltete Umkleidekabinen, Duschen und sanitäre Anlagen sind vorhanden. Yogamatten, Duschgel/Seife und Haartrockner stellen wir kostenlos zur Verfügung.

    Man kann für CHF 15.– eine Probelektion besuchen und Wenn man ein Abo hat, kann man aus einer grossen Auswahl von unterschiedlichen Stunden und Lehrern auswählen. Die Abos sind zeitlich nicht begrenzt und verfallen nicht. Ausserdem kann man die Stunden ganz einfach über ein Onlinetool buchen.

    Kerstin: Dann kann ich nur sagen, vorbeigehen ausprobieren.. Sibylle du hast uns aber heute auch noch ein Goody für unsere Leser mitgebracht.

    Sibylle: Wir offerieren euren Lesern für ein Wochenende 50% auf alle unsere Onlineprodukte. (Ausgeschlossen Yogaabos und Gutscheine ) Jetzt im Sommer also die perfekte Gelegenheit, Euer Workout oder Yogaoutfit aufzufrischen oder Euren Schrank mit ein paar toll kombinierbaren Basics auszustatten.

    Kerstin: Das ist wirklich der Knaller! So meine Lieben jetzt darf Schnäppchen gejagt werden bei LOLA | FRED! Einfach bei der Bestellung: Den Bestellcode:  LAPETITEBOX  eingeben und los geht’s!

    Gültig: von Samstag, 3. Juni bis Montag, 5. Juni 2017

    You Might Also Like

    No Comments

    Leave a Reply